Sonnenwende-Rüstung

Sonnenwende-Rüstung schnell aufwerten – So spart ihr euch Zeit im Event

Wer in Destiny 2 seine Sonnenwende-Rüstung komplett aufwerten möchte, hat einiges zu tun. Wir zeigen euch in diesem Guide, wie ihr die Aufgaben im Sommer-Event am schnellsten abschließt.

In Destiny dreht sich einen Monat lang alles um die Sonnenwende der Helden. Im Fokus des Events steht dabei eine besondere Rüstung. Diese Rüstung könnt ihr mehrstufig aufwerten und verbessern.

Dafür müsst ihr aber auch ziemlich hart arbeiten. MeinMMO verrät euch in diesem Guide welche Aufgaben auf euch warten und wie ihr den Grind so schnell wie möglich abschließt.

So funktioniert die Event-Rüstung: Besucht Eva Levante im Turm, sie gibt euch zunächst nur einen Helm. Die einzige Aufgabe, die hier wichtig ist und die ihr als Erstes erledigen solltet, ist ein Durchlaufen in der Europäischen Luftzone (ELZ). Nun erhaltet ihr ein vollständiges Sonnenwenden-Set.

Euer Ziel ist es während des Events, die Rüstung immer weiter aufzuwerten. So steigt der Panzer in der Seltenheitsstufe, bekommt bessere Werte und verändert sich auch optisch

Das passiert in drei Stufen:

  • Als Erstes erhaltet ihr das Erneuertes-Set
  • Im Anschluss habt ihr Zugriff auf das Majestätisches-Set
  • Das Prachtvolles-Set wartet dann als finale Belohnung

Ab dem Majestätisch-Set könnt ihr im Everversum universelle Ornamente der Rüstung mit elementarem Glüh-Effekt kaufen. Das kostet 6.000 Glanzstaub (erspielbare Währung) oder 1.500 Silber (Echtgeld-Währung).

Ihr pimpt im Event eure Rüstung immer weiter auf

Schließt ihr die schwersten Herausforderungen ab und levelt die Rüstung bis zum Prachtvoll-Set, erhaltet ihr automatisch einen weißen Glüh-Effekt.

Bungie hat übrigens auf eure Kritik aus den vergangenen Jahren gehört, und das Belohnungs-System während der Sonnenwende 2020 überarbeitet.

So lange habt ihr dafür Zeit: Das Sommer-Event läuft seit dem Reset am 11. August und endet am 8. September. Bis hierhin habt ihr Zeit, um eure Rüstung auf die Stufe Majestätisch zu bringen (legendär – lila).

Um dann das Prachtvoll-Set freizuschalten, habt ihr auch über das Event-Ende hinaus Zeit. Ihr müsst euch mit den schwersten Aufgaben also nicht hetzen.

Bekommt ihr nur eine Rüstung? Nein! Wer auf der Suche nach Ausrüstung mit hohen Statuswerten ist, kann aus den Boxen zufällige Rolls ziehen. Die Chance für Rüstungen steigt nach Abschluss der Aufwertung übrigens deutlich an – so erhaltet ihr Rüstungen mit bis zu 65er Werten, die ein Jahr lang relevant sind.

Meditiert ihr mit an der Statur der Helden, verbessern sich übrigens auch die Statuswerte eurer Anfangs-Rüstung (auf etwa 60). Möglich wird das, wenn ihr in der Quest um die Panzerung vorankommt.

Hier lest ihr, wie ihr in der Europäischen Luftzone schnell alle Loot-Kisten findet, und so mehr Chancen auf zufällige Rüstungs-Teile habt:

Das müsst ihr zum leveln der Sonnenwende-Rüstung alles tun

Die Aufgaben für die 3 Rüstungs-Sets sind für alle Klassen nahezu identisch. Es kann nur vorkommen, dass ein Jäger beispielsweise Arkus-Kills braucht, während der Titan dafür Solar-Kills benötigt.

Habt ihr alle Aufgaben für ein Set abgeschlossen, kehrt in den Turm zurück und ihr erhaltet das nächste Rüstungs-Set.

Erneuert-Set

  • Europäische Luftzone abschließen
  • Präzise Kills landen (50)
  • 100 Gegner besiegen – Jäger (Gefallen), Titan (Schar), Warlock (Kabal)
  • Playlist Strikes (5)
  • Elementar-Sphären in Strikes sammeln (100) – Jäger (Arkus), Titan (Solar), Warlock (Solar)
  • Sonnenwenden-Pakete öffnen (10)
  • Elementar-Sphären im Schmelztiegel oder Gambit sammeln (100) – Jäger (Solar), Titan (Leere), Warlock (Arkus)
  • In der ELZ Feinde mit Elementar-Fokus besiegen (50)
  • Elementar-Sphären sammeln (400)
  • Feinde mit Super besiegen (50),
  • Öffentliche Events aus Nessus (5)
  • Gambit- oder Schmelztiegel-Matches abschließen (5)
  • Abenteuer abschließen (5)

Die Aufgaben sind nicht wirklich schwer, und dürften in wenigen Stunden abgearbeitet sein. Beachtet aber, dass im kompetitiven PvP und Gambit Prime keine Elementar-Sphären entstehen können.

Sobald ihr das Majestätisch-Set fertig habt, erhaltet ihr Zugriff auf die Glühenden-Ornamente

Majestätisch-Set

  • Feinde in der ELZ besiegen (200)
  • In der ELZ Elementar-Sphären sammeln (200)
  • Feinde mit Elementar-Schaden besiegen (2.000)
  • Kills mit Elementar-Waffen erzielen (300) – Jäger (Arkus), Titan (Solar), Warlock (Leere)
  • Heroische Öffentliche Events absolvieren (10)
  • Elementar-Sphären in Strikes sammeln (300) – Jäger (Arkus), Titan (Leere), Warlock (Solar)
  • Besiege Feind emit passendem Sonnenwende-Burn (300) – Jäger (Kabal), Titan (Gefallene), Warlock (Schar)
  • Sammel zum Fokus passende Elementar-Sphären (1.000) – Das Element wechselt täglich
  • Schließe Gambit-Matches ab (10)
  • Fähigkeiten-Kills erzielen (100)
  • Als Team Kills im PvP oder Gambit mit Elementar-Waffen erzielen (100) – Jäger (Leere), Titan (Arkus), Warlock (Solar)
  • In Strikes Kills mit zum Sonnenwenden-Burn passendem Fokus landen (600)
  • Bosse besiegen (20)
  • Patrouillen absolvieren (5) – Jäger (ETZ), Titan (Io), Warlock (Titan)

Um das Majestätisch-Set vollständig aufzuwerten, steht ein ziemlicher Grind bevor. Diese Aufgaben dürften am längsten dauern, sind aber nicht wirklich schwer.

Prachtvoll-Set

  • Feuerprobe auf der Großmeister-Schwierigkeitsstufe abschließen – Ihr müsst euch also nicht durch Spitzenreiter quälen
  • Altraumjagd abschließen
  • Grube der Ketzerei abschließen
  • Gewinnt sieben „Prüfungen von Osiris“-Matches (Die Siege müssen nicht am Stück sein)
  • Altäre der Sorgen auf Stufe 5 abschließen (3)

Um die finale Stufe der Sonnenwende-Rüstung zu erhalten, müsst ihr euch ins Endgame von Destiny 2 begeben. Für viele der Aufgaben benötigt ihr sogar Mitspieler.

Das Prachtvoll-Set kommt automatisch mit einem weißen Leuchten daher

6 Tipps für die Sonnenwende der Helden 2020 in Destiny 2

Vergessen was ihr tun müsst? Ihr könnt euer Ausrüstungs-Stück inspizieren. Direkt unter dem Name – noch über den Element-Anzeige – stehen die Aufträge. Navigiert ihr im Menü über ein Sonnenwenden-Rüstungsteil, seht ihr den Zähler für die aktuelle Aufgabe.

Kommen Zweit- und Dritt-Charaktere schneller voran? Spieler berichten, dass der Fortschritt für den Grind mit einem zweiten Charakter doppelt so schnell ist. Auf dem dritten Charakter sogar dreifach so schnell.

Dies scheint zu gelten, sobald eine Rüstungs-Stufe mit einem Charakter komplett abgeschlossen wurde. Aber nicht alle Hüter scheinen davon zu profitieren. Aktuell (12.8. – 11: 15) wissen wir nicht, ob es sich um einen Bug oder ein gewolltes Feature handelt.

ucht euch einen Einsatz-Trupp: Im Idealfall zieht ihr mit der gleichen Klasse los. So habt ihr alle stets dieselben Aufgaben und Elemente – Wenn eure Freundesliste im Sommerurlaub ist, könnt ihr auch schnell hilfsbereite Hüter durch LFG-Tools finden. In der offiziellen Gefährten App wird aktuell eifrig nach Mitstreitern gesucht.

Diese Aufgabe solltet ihr zuerst angehen: Startet mit den grindlastigsten Aufgaben zuerst. Auf dem Weg dahin erledigt ihr viele andere, kleinere Aufgaben. Wann immer ihr „schließe 10 Gambit-Matches“ oder „absolviere 5 Strikes“ seht, wisst ihr was als Nächstes ansteht.

Kombiniert dabei Aufgaben und Elementar-Waffen sowie euren Fokus. Wer sich vor einer Aktivität um passende Kombos Gedanken macht, der kann den Grind deutlich verkürzen.

Besucht Eva und die Statue im Turm, um zu meditieren

Muss ich immer das komplette Set tragen? Nein! Ihr müsst nur das Rüstungsteil ausrüsten, für das ihr aktuell Aufgaben absolvieren möchtet. Ihr könnt die Teile auch separat leveln und nacheinander angehen.

Wichtig ist aber, dass der Fortschritt nur zählt, wenn ihr das entsprechende Rüstungsteil tragt. Wer sich unsicher ist oder den Überblick verliert, trägt daher am besten das komplette Set.

So sammelt ihr schnell Elementar-Kills: 2.000 Elementar-Kills sind ganz schön happig. Nutzt kaum eure Kinetik-Waffe. Nutzt Primär-Waffen mit Elementar-Schaden oder beispielsweise MGs mit passendem Element. Im Schmelztiegel zählt jeder Elementar-Kill übrigens das Fünffache.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Designed & Developed by ThemeXpert
Zur Werkzeugleiste springen